Dr. Frederik Fiekas

Senior Associate, Rechtsanwalt

Dr. Frederik Fiekas

Senior Associate, Rechtsanwalt

Vita

Werdegang

Philipps-Universität Marburg
Promotion im Medizinrecht bei Herrn Prof. Dr. Voit
Referendariat in Lübeck, Berlin und Hamburg
seit 2017 Rechtsanwalt
2017 - 2018 Rechtsanwalt bei Rechtsanwälte M&P Dr. Matzen & Partner mbB
seit 2018 Rechtsanwalt bei Möhrle Happ Luther
seit 2019 Dozent an der Carl Remigius Medical School im Studiengang Gesundheit & Management für Gesundheitsberufe
seit 2022 regelmäßig Referent für die FORUM Institut für Management GmbH (Bereich Pharma & Healthcare, „Das AMNOG-Seminar")

Schwerpunkte

Pharmarecht

  • Arzneimittelrecht
  • Klinische Forschung
  • AMNOG/Market Access
  • Healthcare Compliance
  • Heilmittelwerberecht
  • Vertragsgestaltung und Vertragsprüfung
  • Nachhaltigkeitsthemen, insbesondere Verpackungsrecht

Medizin- und Gesundheitsrecht

  • Vertrags(zahn)arztrecht
  • Kooperationen im Gesundheitswesen
  • MVZ-Gründungen und Aufbau von MVZ-Strukturen
  • Kauf/Verkauf von (Zahn)Arztpraxen
  • Healthcare M&A/Transaktionen im Gesundheitswesen

Mitgliedschaften

Mitglied des Förderkreises der Forschungsstelle für Pharmarecht der Philipps-Universität Marburg e.V.
Mitglied der Arbeitsgruppe „Advanced Therapies" des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V.
Mitglied des Ausschusses „Absatzfragen" des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V.
Mitglied des Ausschusses „Innovation & Forschung" des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V.
Mitglied des Ausschusses „Umwelt und Nachhaltigkeit" des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V.

Sprachen

Englisch
Spanisch

Publikationen

  • Fiekas/Heske, Verpackungsgesetz: Hersteller in der Pflicht, medizin&technik, 2023, S. 64
  • Fiekas/Heske/Friedrich, Nachhaltigkeit im Gesundheitssektor – das Verpackungsgesetz gilt branchenübergreifend, Pharma Recht (PharmR), 2022, S. 805
  • Fiekas, Die Reichweite des Klageausschlusses nach § 35a Abs. 8 SGB V, Arzneimittel&Recht (A&R), 2022, S. 295
  • Fiekas, Anm. zu LSG Berlin-Brandenburg, Urt. v. 24.09.2021 – L 28 KL 329/20 KL, Schiedsspruch im AMNOG-Verfahren, Arzneimittel&Recht (A&R), 2022, S. 52
  • Fiekas, Entscheidungsaufbereitung und Anm. zu BSG, Urt. v. 30.09.2020 – B 6 KA 18/19 R, Verlegung genehmigter Anstellungen zwischen MVZ in unterschiedlicher Trägerschaft, Medizinrecht (MedR), 2021, S. 572
  • Fiekas, Zusammenfassung von LSG Sachsen, Beschl. v. 13.08.2019 – L 1 KA 5/19 B ER, Umwandlung einer genehmigten Arztstelle eines MVZ in eine Zulassung, Der Gynäkologe, 2021, S. 302
  • Anders/Fiekas, Änderung des 5. Kapitels der Verfahrensordnung des G-BA mit Beschluss vom 20.02.2020 – eine unzulässige Kompetenzüberschreitung? (Co-Autor), Pharma Recht (PharmR), 2020, S. 517
  • Fiekas, Entscheidungsaufbereitung und Anm. zu LSG Nds.-Bremen, Urt. v. 28.8.2019 – L 3 KA 12/18, Form und Frist eines Nachbesetzungsantrags in einem MVZ, Medizinrecht (MedR), 2020, S. 711
  • Fiekas, Entscheidungsaufbereitung und Problemstellung zu LSG Sachsen, Beschl. v. 13.8.2019 – L 1 KA 5/19 B ER, Umwandlung einer genehmigten Arztstelle eines MVZ in eine Zulassung, Medizinrecht (MedR), 2020, S. 518
  • Fiekas, Entscheidungsaufbereitung und Anm. zu SG Hamburg, Urt. v. 17.4.2019 – S 27 KA 82/18, Keine Verlegung genehmigter Anstellungen zwischen MVZ in unterschiedlicher Trägerschaft, Medizinrecht (MedR), 2020, S. 68
  • Fiekas, Die richtige Dokumentation von Patientendaten – Gewährleistung einer sachgerechten Behandlung, Pädiatrie, 2019, S. 22
  • Fiekas, Die Bedeutung des Unterlagenschutzes für die Nutzenbewertung durch den G-BA, Pharma Recht (PharmR), 2019, S. 145
  • Fiekas, Das Patientenrechtegesetz/Die Dokumentation der Behandlung, in: Arzt und Recht bei Fehlern und Irrtümern, 2019, S. 13/S. 127
  • Anders/Fiekas, Keine frühe Nutzenbewertung für Arzneimittel mit ausschließlich stationärem Anwendungsbereich (Co-Autor), Arzneimittel Recht (A&R), 2018, S. 106
  • Heimann/Fiekas, Die rechtliche Seite des Praxisverkaufs/Der Kaufvertrag, in: Erfolgreiche Abgabe einer Zahnarztpraxis – Praxiswert, Zeitpunkt, Praxismarketing, Recht, Steuern, Altersvorsorge (Co-Autor), 2018, S. 15/S. 83
  • Fiekas, Zusammenfassung von OLG Dresden, Urt. v. 15.11.2016 – 4 U 507/16, Orientierungsgespräch mehr als sechs Monate vor der Operation stellt keine ausreichende Aufklärung dar, Der Gynäkologe, 2018, S. 166
  • Fiekas, Entscheidungsaufbereitung und Problemstellung zu VGH Hessen, Beschl. v. 2.2.2017 – 6 B 2740/16, Kein Informationsanspruch nach § 1 Abs. 1 IFG gegen eine Benannte Stelle, Medizinrecht (MedR), 2017, S. 830
  • Fiekas, Entscheidungsaufbereitung und Problemstellung zu OLG Dresden, Urt. v. 15.11.2016 – 4 U 507/16, Aufklärung in Form eines Orientierungsgesprächs mehr als sechs Monate vor der Operation, Medizinrecht (MedR), 2017, S. 716
  • Fiekas, Entscheidungsaufbereitung und Anm. zu OLG Köln, Beschl. v. 14.3.2016 – 5 U 69/15, Grob missverständliche Formulierungen im Befundbericht als Behandlungsfehler, Medizinrecht (MedR), 2017, S. 318
  • Fiekas, Entscheidungsaufbereitung und Anm. zu AG München, Urt. v. 3.3.2016 – 213 C 27099/15, Keine Stornogebühr bei Absage eines OP-Termins, Medizinrecht (MedR), 2017, S. 325
  • Fiekas, Die mangelhafte Dokumentation – ein Plädoyer für Erfüllungs- und Schadensersatzansprüche des Patienten, Medizinrecht (MedR), 2016, S. 32
  • Fiekas, Dokumentationspflichtverletzungen als Anknüpfungspunkte für Erfüllungs- und Schadensersatzansprüche des Patienten, Der Gynäkologe, 2016, S. 303
  • Fiekas, § 630f BGB – die Dokumentation der Behandlung. Eine rechtsdogmatische Einordnung der Dokumentationspflicht des Behandelnden nach Inkrafttreten des Patientenrechtegesetzes, 2015
  • Fiekas, Das Patientenrechtegesetz – ein Überblick, Marburg Law Review (MLR), 2014, S. 20

Artikel von Dr. Frederik Fiekas

  • FSA-Schiedsstelle bestätigt: Tagungsstätten mit Gourmetrestaurant und Spielbank nicht vereinbar mit dem FSA-Kodex

  • Strengere Anforderungen bei der Unterstützung von Fortbildungsveranstaltungen durch Mitgliedsunternehmen

  • Auch Medizinprodukte und Arzneimittel unterliegen dem Verpackungsgesetz

  • Neue Vorschriften zur Nachhaltigkeit

  • Privatarzt darf vorerst nicht gegen COVID-19 impfen

  • Gesamtverantwortung des ärztlichen Leiters eines MVZ gegenüber der KV

  • Verlegung genehmigter Arztanstellungen zwischen MVZ in unterschiedlicher Trägerschaft