Weil nichts komplizierter ist als das Steuerrecht, ist nichts einfacher als eine ganzheitliche Beratung von uns.

Steuern

Praxiserfahren und theoretisch fundiert beraten wir Sie in allen Bereichen des deutschen und internationalen Steuerrechts. Mit regelmäßigen Publikationen tragen wir zur Fortentwicklung des Steuerrechts bei und stehen im engen Austausch mit den Finanzverwaltungen der Länder und des Bundes. Wesentliche Entscheidungen des Bundesfinanzhofs der letzten Jahrzehnte sind von uns erstritten worden.

Steuerliche Strukturierung

Unsere steuerliche Tätigkeit beginnt mit der steuerlichen Strukturierung und Rechtsformwahl. Wir lassen Sie damit nicht allein und setzen Gestaltungen in den Steuererklärungen um. Das umfasst die gesamte Breite der steuerlichen Deklarationsberatung bis zur Lohnsteuer. Wir begleiten Sie steuerlich, rechtlich und im Bereich der Corporate Finance bei jedem Schritt: von der Unternehmensgründung über die Expansion bis zur Vorbereitung der Unternehmensnachfolge.

Internationales Steuerrecht

Wir schaffen optimale steuerliche Strukturen für Ihre grenzüberschreitenden Geschäftstätigkeiten. Wir unterstützen Sie bei der Standort- und Rechtsformwahl von Tochtergesellschaften und Betriebstätten, kennen internationale Steuervorschriften und betreuen Sie bei der Entsendung Ihrer Mitarbeitenden ins Ausland. Auch Inbound-Investitionen, die Vermeidung von Doppelbesteuerung und grenzüberschreitende Schenkungs- und Erbschaftssteuerfälle sind unser Fachgebiet.

Verrechnungspreise

Wir gestalten Verrechnungspreissysteme, die Ihr individuelles Geschäftsmodell abbilden, und verteidigen diese gegenüber der Finanzverwaltung im Rahmen von Betriebsprüfungen. Soweit das nationale Recht anderer Staaten berührt wird, können wir auf unser internationales Netzwerk unabhängiger Prüfungs- und Beratungsgesellschaften Crowe Global zurückgreifen.

Umsatzsteuer

Wir beraten Sie national und international rund um die Geschäftsvorfälle in Ihrem Unternehmen und bei der Ausgestaltung Ihrer Liefer- und Leistungsketten. Dynamische Änderungen und Rechtsprechungen haben wir dabei für Sie im Blick. In Umsatzsteuerchecks identifizieren wir Risiken und Vorsteuerpotenziale, unterstützen bei Deklarationsverpflichtungen im In- und Ausland und führen individuelle Schulungen für Sie durch.

Zollrecht, Handelspolitik und Exportkontrolle

Wir beraten Unternehmen zu allen Fragen des internationalen Warenhandels: Per Audit und Quick-Check analysieren wir Ihre Lieferketten, identifizieren Risiken und zeigen Optimierungspotenziale auf. Unser Ziel sind reibungslose Prozesse – sollte es dennoch einmal zu Streitigkeiten kommen, stehen wir bei der Beilegung an Ihrer Seite.

Unter Berücksichtigung von globalen und handelspolitischen Aspekten analysieren wir, wo Abgabenlasten minimiert werden können. Auch begleiten wir die Beantragung von Bewilligungen und Vergünstigungen.

Prüfungsbegleitend und – wenn nötig – streitbeilegend vertreten wir Ihre Interessen gegenüber den Zoll- und Überwachungsbehörden. Unser Team greift dabei auf einen jahrzehntelangen Erfahrungsschatz in der Beratung von Unternehmen und der Prozessvertretung vor den Finanzgerichten, dem Bundesfinanzhof sowie dem Europäischen Gerichtshof zurück.

Verbrauchsteuern

Der Handel mit verbrauchsteuerpflichtigen Waren im europäischen Verkehr ist komplex: Unterschiedliche Gesetze in jedem EU-Mitgliedsstaat ziehen umfangreiche Formalitäten nach sich – gemeinsam meistern wir diese Herausforderungen. Wir helfen Ihnen bei der Einrichtung neuer Lieferketten und bei der Optimierung bestehender, um ungewollte Steuerentstehungen zu vermeiden. Wir informieren Sie über gesetzliche Fördermöglichkeiten und unterstützen Sie bei Anträgen und Überwachungen von Genehmigungen. Wir stehen Ihnen im Idealfall vorbeugend zur Seite und begleiten Sie in Streitfällen durch den gesamten Prozess.

Unsere Schwerpunkte

  • Laufende Steuerberatung und Steuererklärungen
  • Steuerliche Strukturierung
  • Transaktionssteuerrecht
  • Steuer Compliance
  • Tax Litigation
  • Besteuerung gemeinnütziger Organisationen und Stiftungen
  • Nachfolgeberatung und Erbschaftssteuer
  • Grunderwerbsteuer
  • Lohnsteuerrecht
  • Begleitung von Betriebsprüfungen, Umsatzsteuer-Sonderprüfungen sowie Umsatzsteuer-Nachschauen
  • Steuerliche Registrierungen im In- und Ausland
  • Durchführung individueller Inhouse-Schulungen
  • Implementierung und Visualisierung von Unternehmensprozessen und von Standard-Geschäftsvorfällen
  • Vorsteuer-Vergütungsverfahren
  • Zweites Jahressteuergesetz 2024 vorgelegt

    Ergänzend zum ersten Jahressteuergesetz 2024 folgt ein weiterer Entwurf. Wir geben einen ersten Überblick.
  • Auswirkungen des Jahressteuergesetzes 2024 auf gemeinnützige Organisationen

    Wir stellen Ihnen die für den gemeinnützigen Bereich relevanten Änderungen des JStG 2024 vor.
  • Parkhaus ist kein begünstigtes Verwaltungsvermögen

    Im Rahmen eines Parkhausbetriebs Dritten zur Nutzung überlassene Parkplätze zählen erbschaftsteuerrechtlich nicht zum begünstigten Verwaltungsvermögen.
  • BFH teilt verfassungsrechtliche Bedenken gegen die Verlustbeschränkung für Termingeschäfte

    Das FG Rheinland-Pfalz hatte als erstes Finanzgericht verfassungsrechtliche Bedenken an der Regelung zur Verlustbeschränkung aus Termingeschäften geäußert. Der BFH teilt diese Bedenken mit einer aktuellen Entscheidung.
  • Verluste aus Kapitalvermögen: aktuelle Entwicklungen

    Wann und wie können Verluste aus Aktien, Wertpapieren, Termingeschäften sowie auch von Darlehen im Rahmen der Abgeltungsteuer steuerlich berücksichtigt werden?
  • Der ewige Frust bei der Besteuerung von Betriebsveranstaltungen

    Betriebsveranstaltungen werden im Rahmen von Lohnsteuer- oder Sozialversicherungsprüfungen häufig aufgegriffen. Wir fassen für Sie zusammen, was bei der steuerlichen Behandlung von betrieblichen Veranstaltungen wichtig ist.

Dazu passend

Finden Sie weitere Themengebiete, die zum aktuell ausgewählten Bereich passen: