Haben Arbeitnehmer ein Recht auf Nichterreichbarkeit in der Freizeit?

Aktuellste Artikel


Thema: Sanierung, Restrukturierung und Insolvenz 

  • Was tun bei Insolvenz eines Kunden?

  • BGH: Wann kann eine aufgelöste GmbH fortgesetzt werden?

    Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Beschluss vom 25. Januar 2022 (Az. II ZB 8/21) festgestellt, dass eine nach § 60 Abs. 1 Nr. 5 GmbHG aufgelöste GmbH auch dann nicht fortgesetzt werden darf, wenn ausreichendes Vermögen vorliegt und die Insolvenzgründe bereits beseitigt wurden.
  • Der Kunde zahlt nicht?

    Lässt ein wichtiger Kunde Rechnungen lange unbeglichen oder kommt es infolge der Insolvenz des Geschäftspartners zu einem Forderungsausfall, kann dies auch die Liquidität eines gesunden Unternehmens erheblich beeinträchtigen.
  • Corona-Sonderregeln

  • „Stehengelassene“ Gesellschafterforderungen in der Insolvenz der Gesellschaft

  • Insolvenzschutz der Betriebsrente für Gesellschafter-Geschäftsführer

  • Vorsicht bei der Verschmelzung einer insolvenzreifen GmbH als Liquidationsalternative

  • Liquiditätsbilanzen

  •  
  • Seite 1 von 2