Haben Arbeitnehmer ein Recht auf Nichterreichbarkeit in der Freizeit?

Aktuellste Artikel


Thema: Intellectual Property, Werbung und Medien 

  • Verwendung fremder Marken in der Werbung

  • Instagram untersagt Nutzung der Songbibliothek für kommerzielle Beiträge

  • Pflichtangaben für Signaturen geschäftlicher E-Mails, SMS und Messenger-Nachrichten

  • Gekaufte Amazon-Bewertungen als unlautere Werbung

  • Rechtwidrig, aber Kult – die Sitzbezüge des Berliner ÖPNV

    Der „Urban Jungle“, wie das Muster offiziell heißt, ist Kult. Dennoch – oder gerade deswegen – genießt das Muster nach Ansicht des LG Hamburg als sogenanntes „Werk der angewandten Kunst“ Urheberrechtsschutz.
  • Sustainability Marketing – der Vorwurf des sog. Greenwashings

    Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit spielen nicht nur im privaten Lebensbereich vieler Menschen eine immer größer werdende Rolle, sondern nehmen mittlerweile auch bei vielen Handelsunternehmen einen hohen Stellenwert ein.
  • LG Hannover: Marketplace-Händler gewinnt gegen Amazon

    Die Sperrung eines Händler-Kontos bei Amazon kann einen Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung darstellen.
  • Was treibt der Osterhase im Spätsommer?

    Der I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes (BGH) veröffentlichte seine Pressemitteilung im Verfahren IZR 139/20, nach der der Goldhase von Lindt für seine Farbe sogenannte Verkehrsgeltung erlangt habe und damit Markenschutz.
  •  
  • Seite 1 von 2