IT-Security-Consulting

Für digitale und sichere IT-Strukturen

icon arrow down white

Unternehmen werden immer digitaler: Infrastruktur und Daten werden in die Cloud ausgelagert und mobiles Arbeiten über Remote-Zugriffe wird alltäglicher. Doch je flexibler und komplexer IT-Systeme werden, desto anfälliger sind sie für unautorisierte Zugriffe von außen. Damit steigen die Anforderungen an die IT-Sicherheit aller Unternehmen. Denn längst sind nicht nur große Konzerne von Cyberattacken bedroht, auch kleinere Unternehmen sind zunehmend von Ransomware-Angriffen betroffen

Spezifische Anforderungen in einzelnen Branchen und das IT-Sicherheitsgesetz sollen dem entgegenwirken. Doch nicht immer sind die Ressourcen und das Wissen vorhanden, um die eigene IT-Sicherheit zu systematisieren und Daten ausreichend zu schützen. Unser IT-Security-Consulting setzt hier an und stellt Sie sicher auf.

Was ist IT-Security?

Mit IT Security definiert man üblicherweise den Schutz von IT-Systemen vor Schäden und Bedrohungen – somit schützt diese im Idealfall also auch die Informationen und Daten ihres Geschäfts. Unser IT-Security-Ansatz fokussiert sich, unter anderem, auf die folgenden Bereiche ihrer Infrastruktur:

  • Verwaltung ihrer Systeme wie Computer, Server, Smartphones oder Tablets und Software - denn man kann nur schützen was man kennt
  • Privileged Identity und Access Management, um unberechtigte Zugriffe mit erhöhten Rechten zu vermeiden
  • Schwachstellen (Patch) Management zur Verringerung von Sicherheitsrisiken
  • (Cyber) Incident Management Response, um im Ernstfall die richtigen Entscheidungen treffen zu können
  • Internet- und Clouddienste, auch als Alternative, denn diese Dienste schließen häufig Komponenten der Cybersicherheit bereits mit ein
  • Das Sicherheitsbewusstsein der Anwender*innen, denn ihr Handeln beeinflusst maßgeblich die IT-Sicherheit des Unternehmens

IT-Sicherheit bedeutet:

  • Vertraulichkeit: Informationen sind nur Befugten zugänglich. Das betrifft Zugriffsrechte und den sicheren, verschlüsselten Datentransport. Dieser Aspekt ist mit dem Datenschutz eng verbunden.
  • Integrität: Daten sind vollständig und korrekt. Sie sind vor versehentlichem Löschen gesichert und können von Systemen sauber übertragen werden.
  • Verfügbarkeit: Daten werden reibungslos verarbeitet und Systeme vor dem Ausfall geschützt.

Warum IT-Sicherheit für Unternehmen wichtig ist

Unsere Einleitung zeigt: besonders digital agierende Unternehmen brauchen eine sichere IT. Sie ist die Basis ihrer Geschäftsprozesse. Neben potenziellen Cyberangriffen machen diese Beispiele deutlich, an welchen Punkten IT-Sicherheit wichtig wird:

  • Arbeit mit der Cloud: Anbieter wie AWS, Azure und Google Cloud sind sehr sicher und bieten einen guten Support. Dennoch müssen Unternehmen ihre Konfiguration absichern und gemäß der sogenannten Shared-Responsibility-Modelle Maßnahmen ergreifen. Fehlendes Know-how auf diesem Gebiet bedeutet weniger Kontrolle über die Systeme – und bietet so eine breitere Angriffsfläche.
  • Externe Compliance-Anforderungen an Unternehmen erfordern den bewussten Umgang mit der IT-Security. Neben branchenspezifischen Vorgaben und dem IT-Sicherheitsgesetz, das nur einige Unternehmen betrifft, ist dies zum Beispiel auch bei Cyberversicherungen der Fall. Mit diesen können Unternehmen die Schäden infolge eines Angriffs wie einer Cybererpressung abmildern. Damit die Versicherung greift, müssen IT-Systeme bestimmte grundlegende Anforderungen erfüllen. Darüber hinaus lässt sich unter Umständen auch die Versicherungsprämie verringern.
  • Schäden infolge eines Angriffs sind aufwendig und kostenintensiv. Auch bei Absicherung per Cyberversicherung kommt es zu Recovery-Zeiten, in denen die Systeme nicht (vollständig) verfügbar sind und Unternehmensprozesse lahmlegen.

Wie Unternehmen von unserer IT-Security-Beratung profitieren

Mit fokussierten, mitunter einfachen Maßnahmen kann die Sicherheit Ihrer IT gesteigert werden. Besonders Unternehmen ohne eigene IT-Abteilung profitieren von einer externen IT-Sicherheitsberatung: Wir unterstützen Sie bei mangelnden Ressourcen oder Know-how-Engpässen.

Dabei erarbeiten wir Lösungen passend zu Ihrem individuellen Sicherheitsbedarf und Budget: Von einzelnen Maßnahmen und Schwerpunktgebieten bis hin zum kompletten ISMS (Information Security Management System) und Strategieprojekten.

Unser IT-Sicherheitscheck: Für eine solide Basis

Maßnahmen sind dann sinnvoll, wenn sie zielgerichtet sind. Für die strategische Aufsetzung Ihrer IT bieten wir Ihnen einen IT-Sicherheitscheck an. Wie sind Sie aufgestellt und wo besteht Optimierungspotenzial? Hier gehen wir in zwei Schritten vor:

  1. Bestandsaufnahme: Wir beurteilen den aktuellen Stand ihrer IT und IT-Sicherheit. Wir analysieren: Wie sind sie aktuell aufgestellt und wie ist Ihr Sicherheitsrisiko einzuschätzen. Inwiefern stimmen IT-Sicherheitsstatus mit Ihrer Sicherheitsstrategie und Ihrem Schutzbedarf überein? Wie leistungsstark ist ihre Infrastruktur und IT-Sicherheit, und wo liegt ihr Potenzial?
    Dabei prüfen wir den Status-quo, beurteilen das Sicherheitsrisiko und erarbeiten einen Maßnahmenplan mit konkreten Handlungsempfehlungen.

  2. Analyse von Schwachstellen per automatischem Schwachstellenscan: Zusammen mit einem Partner können wir vorhandene Sicherheitslücken, insbesondere im Bereich Cyber Security, ermitteln und Lösungen vorschlagen.
    Wenn gewünscht, gehen wir danach mit Ihnen in die Umsetzung und erarbeiten einen Plan für die Implementierung der Maßnahmen.

Die Kosten hierfür richten sich nach der Komplexität und Größe Ihrer IT und den Schwerpunkten, die geprüft werden sollen. Durchschnittlich liegt der Aufwand bei 5-10 Personentagen, abhängig von der Anzahl Ihrer Anwender und Systeme. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

 

Über das Symbol diesen Artikel weiterempfehlen

Dazu passende Artikel

  • Staatliche Förderungen für Digitalisierung und Digitalprojekte

  • Wie moderne Sprach-KI das Wissensmanagement im Unternehmen optimieren kann

  • Google Consent Mode V2 und Datenschutz

  • Der Weg zur DSGVO-konformen Nutzung von Künstlicher Intelligenz in Unternehmen