Schenkungen und Erbschaften weisen immer häufiger auch einen Auslandsbezug auf, weil z. B. der Beschenkte/Erbe oder Erblasser/Schenker im Ausland ansässig ist oder im Ausland belegenes Vermögen übertragen wird. Dabei sind im Rahmen dieser Schenkungen / Erbschaften mit Auslandsbezug einige rechtliche und steuerliche Besonderheiten zu beachten, auch weil die Steueransprüche mehrere Staaten eröffnet sind. Denn viele Staaten knüpfen für eine Besteuerung von unentgeltlichen Übertragungen an die Ansässigkeit des Erblassers/Schenkers oder des Erben/Beschenkten, in Einzelfällen auch an die Staatsangehörigkeit der Beteiligten und zumeist auch an die Belegenheit des Vermögens an. Dies gilt es zu beachten. Daneben sind auch rechtliche Besonderheiten zu bedenken. Diese Besonderheiten möchten wir Ihnen in unserem Webinar vorstellen.

Im Einzelnen werden im Webinar folgende Themenbereiche besprochen:

  • Teil I: Überblick zur Erbschaft-/Schenkungsteuer bei unentgeltlichen Übertragungen mit Auslandsbezug, Eröffnung der Besteuerungsrechte mehrerer Staaten, damit verbundene steuerliche Pflichten, Vermeidung einer Doppel- oder Mehrfachbesteuerung
  • Teil II. Vorstellung typischer Sachverhalte (Vermögen, z. B. Immobilie, im Ausland, Erblasser/Schenker/Erbe/Beschenkter im Ausland, Wegzugsbesteuerung).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Fragen!

Beginn: 12:30 Uhr
Ende: 13:30 Uhr
Einwahl ab 12:20 Uhr möglich

REFERENT*INNEN

  • Jens Scharfenberg, Partner, Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht, Fachberater für Internationales Steuerrecht
  • Dr. Katrin Dorn, Partnerin, Steuerberaterin, Dipl.-Kauffrau, Fachberaterin für Unternehmensnachfolge DStV e.V.
  • Dr. Jörn Grosch, Rechtsanwalt, Steuerberater

ANMELDUNG

Das Webinar wird mit „GoToWebinar“ durchgeführt.
Bitte melden Sie sich über diesen Link an.
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit weiteren Informationen zur Teilnahme.

Mit dem Klick auf „Anmelden“ akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen. Zusätzlich erteilen Sie mit der Anmeldung Ihre Einwilligung, dass bei der Planung und Teilnahme der Veranstaltung Ihre Daten an die Firma LogMeIn, Inc. in die USA übermittelt werden. Ein Zugriff staatlicher Behörden auf Ihre Daten kann dabei erfolgen. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Weitere Details finden Sie unter www.mhl.de/datenschutz.