Die Habacker Holding GmbH & Co. KG hat Ende Juni mit dem Bau einer modernen und nachhaltigen Logistikanlage im bayerischen Günzburg begonnen. Das Areal umfasst eine Fläche von rund 12 Hektar an der Autobahn A8. Möhrle Happ Luther hat das Unternehmen bereits im vergangenen Jahr umfassend beim Ankauf der Grundstücke, dem Abschluss der Städtebaulichen Verträge und der Bauverträge rechtlich beraten. Nun unterstützte Möhrle Happ Luther bei der Vermietung an die allgaier GmbH aus Neu-Ulm.

Berater*innen Möhrle Happ Luther:

Dr. Anne Schöning (Partnerin, Rechtsanwältin)
Oliver Reimann (Partner, Rechtsanwalt)
Rebekka Sinn (Rechtsanwältin)
Klaudia Heyser (Rechtsanwältin)

allgaier GmbH mietet sämtliche Flächen für 10 Jahre: Fünf Logistikhallen mit einer BGF von ca. 50.000 qm nebst Mezzanine, Büro- und Sozialräumen sowie LKW- und PKW-Stellplätzen. Für das Projekt strebt das Unternehmen die Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) an. Die Logistikanlage wird voraussichtlich Ende 2023 bezugsfertig sein.

Über MÖHRLE HAPP LUTHER
MÖHRLE HAPP LUTHER ist eine multidisziplinäre Kanzlei, in der Wirtschaftsprüfer*innen, Steuerberater*innen und Rechtsanwält*innen Hand in Hand zusammenarbeiten. Mit mehr als 350 Mitarbeiter*innen an den drei Standorten Hamburg, Berlin und Schwerin bietet die Wirtschaftskanzlei hochqualifizierte Beratung und persönliche Betreuung. Zu ihren Mandant*innen zählen Unternehmer*innen, mittelständische Unternehmen, Familienunternehmen und Stiftungen ebenso wie nationale und internationale Konzerne, kapitalmarktorientierte Gesellschaften und öffentliche Unternehmen. Die Wirtschaftsprüfung tritt unter dem Namen Crowe auf und unterstreicht so die enge Verbindung zu einem der führenden Beratungsnetzwerke weltweit, Crowe Global. Weitere Informationen auf www.mhl.de.