Die rechtlichen Rahmenbedingungen für das Compliance-Umfeld in Unternehmen werden sich in absehbarer Zeit voraussichtlich verändern. Davon betroffen sind auch sämtliche Arbeitsabläufe in einem Unternehmen, die eine steuerliche Relevanz haben. So kann ein funktionierendes Tax-Compliance-Management-System bei Verstößen eine Sanktion gegen das Unternehmen nach dem zukünftigen Verbandssanktionengesetz mildern oder abwenden. Dies betrifft alle Unternehmen unabhängig von der Größe. In diesem Webinar werden wir Ihnen an Beispielen anschaulich erläutern, weshalb Tax Compliance selbst beim Outsourcing von Steueranmeldungen und -erklärungen nicht vollumfänglich auf den Steuerberater verlagert werden kann. Zudem geben wir Ihnen praxisorientierte Hinweise zur Umsetzung.

PROGRAMM

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Was bedeutet Tax Compliance Management für mein Unternehmen?
  • Prozessbeispiele und Fallstricke auf dem Weg von der Dateneingabe zur Steuererklärung
  • Praxishinweise zur Kommunikation und Umsetzung im Unternehmen

Beginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:00 Uhr
Einwahl ab 13:50 Uhr möglich

REFERENT*INNEN

  • Oliver Braatz, Steuerberater, Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH)
  • Carsten Timm, Partner*, Rechtsanwalt, Steuerberater, Dipl.-Finanzwirt (FH)
  • Dr. Frauke Möhrle, Partnerin, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht

ANMELDUNG

Das Webinar wird mit „GoToWebinar“ durchgeführt.
Bitte melden Sie sich über diesen Link an.
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit weiteren Informationen zur Teilnahme.




Mit dem Klick auf „Anmelden“ akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen. Zusätzlich erteilen Sie mit der Anmeldung Ihre Einwilligung, dass bei der Planung und Teilnahme der Veranstaltung Ihre Daten an die Firma LogMeIn, Inc. in die USA übermittelt werden. Ein Zugriff staatlicher Behörden auf Ihre Daten kann dabei erfolgen. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Weitere Details finden Sie unter www.mhl.de/datenschutz.