Um Ihr Nutzerverhalten beim Besuch unserer Webseite besser zu verstehen und die Webseite zu optimieren, nutzen wir Google Analytics. Ihre Nutzerdaten werden an Google LLC in die USA übermittelt, wo ggf. eine Profilbildung mit weiteren Daten stattfindet. Ein Zugriff staatlicher Behörden kann dabei erfolgen. Zur Optimierung unserer Webseite benötigen wir Ihre jederzeit widerrufbare Zustimmung. Weitere Details finden Sie unter Datenschutz.

Zustimmen Ablehnen
Rechtsberatung

Datenschutzrecht

Datenschutz und Datensicherheit sind Themen, die alle Unternehmensprozesse betreffen und die im letzten Jahrzehnt durch die zunehmende Digitalisierung eine immense Bedeutung für den Unternehmenserfolg gewonnen haben. Kein Unternehmen kann heute noch mit fehlenden oder mangelhaften technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Datenschutz und zur Datensicherheit arbeiten. Zu groß sind die Schäden, die in IT-Systemen und Datenräumen durch Schad- und Spähprogramme und andere Infiltrationen verursacht werden können. Ebenso sind die möglichen Bußgelder, die bei Datenschutz- und Datensicherheitsverstößen verhängt werden können, mit bis zu 20 Millionen Euro oder bis zu 4% des weltweiten Jahresumsatzes zu hoch, als dass dieses Compliance-Thema noch ignoriert werden kann. Zu all dem können betroffene Personen auch noch Schadensersatzansprüche geltend machen.

Wir beraten und vertreten Sie in allen Fragen des Datenschutzes und der Datensicherheit und stellen Ihr Unternehmen oder Ihr Projekt datenschutzrechtskonform nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie den einschlägigen Nebengesetzen auf.

Unsere Leistungen sind dabei von einem praxisnahen und lösungsorientierten Ansatz geprägt. Gute datenschutzrechtliche Lösungen erfordern keine unverständlichen Textwüsten, sondern bieten Ihrem Unternehmen auch einen funktionalen Mehrwert und berücksichtigen Ihr Geschäftsmodell und Ihre IT-Strukturen. Für die Erreichung der DSGVO-Compliance gibt es einen Standardprozess, aber keine Standarddokumente oder Standardpakete. Denn so unterschiedlich wie jedes Unternehmen ist, so unterschiedlich sind die Datenverarbeitungsprozesse und damit die zu erfüllenden Anforderungen. In diesem Standardprozess (DSGVO Compliance) analysieren wir zunächst Ihre Unternehmens- und damit Datenverarbeitungsprozesse. Auf dieser Basis erstellen wir das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten im Sinne von Art. 30 DSGVO, das die Grundlage Ihres Datenschutz-Managements darstellt. Hiervon ausgehend erstellen wir alle notwendigen Dokumente und Prozesse, darunter etwa organisatorische Maßnahmen wie IT-Richtlinien, Informationen zur Datenverarbeitung für Mitarbeiter oder Kunden oder Prozesse für den Fall von Data Breaches.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen aber nicht nur für den vollständigen Compliance-Prozess zur Verfügung, sondern auch für einzelne Fragestellungen und Projekte. Gerne erstellen wir zum Beispiel Informationen zur Datenverarbeitung („Datenschutzerklärungen“), Auftragsverarbeitungs- oder Joint-Control-Verträge, prüfen ihre Datenübermittlungen im Konzern oder an sonstige Dritte, fertigen organisatorische Maßnahmen wie IT-Richtlinien oder -Betriebsvereinbarungen, analysieren die Sicherheit der Datenverarbeitung oder verfassen eine Datenschutzfolgeabschätzung etwa bezüglich einer geplanten Software-Einführung.

Sollte Ihnen gegenüber ein datenschutzrechtlicher Auskunftsanspruch oder ein Schadensersatzanspruch geltend gemacht oder ein Bußgeld oder eine sonstige behördliche Maßnahme gegen Sie verhängt worden sein, stehen wir ebenfalls an Ihrer Seite. In behördlichen wie gerichtlichen Verfahren definieren wir gemeinsam mit Ihnen die gewünschten Ziele und entwickeln Strategien, mit der wir diese Ziele am effizientesten erreichen können.

Rechtsanwälte für den Bereich Datenschutzrecht

Dr. Joachim Jung

Partner*, Rechtsanwalt, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
j.jung@mhl.de