Am 9. April 2021 ist die Neuauflage des HAPP Umwandlungsrecht erschienen. Das in zweiter Auflage von Dr. Wilhelm Happ und Dr. Sebastian Bednarz herausgegebene Schwesterwerk zum HAPP Aktienrecht beinhaltet in seiner einzigartigen, praxisorientierten Konzeption Mustertexte, Kommentierungen der Muster und eine im Aufbau mit den Mustern verbundene handbuchartige Darstellung des Umwandlungsrechts.

Die 2019 und 2020 in fünfter Auflage erschienenen beiden Bände HAPP Aktienrecht I und HAPP Aktienrecht II sind in der Praxis hervorragend aufgenommen worden. Beispielhaft kann auf die Buchbesprechungen von Pentz, Schatz, und Pogorzelski hingewiesen werden:

„Der Informationsgehalt dieses „aktienrechtlichen Rundumschlags" ist gewaltig. Happ, Aktienrecht lässt keine Wünsche offen und seine Anschaffung ist jedem auf dem Gebiet des Aktienrechts Tätigen einschränkungslos zu empfehlen. Wer den Happ, Aktienrecht zu Rate zieht, ist gut beraten." (RA FAHGesR Prof. Dr. Andreas Pentz, AG 2020, 635)

„Der „Happ" bleibt auch in der Neuauflage ein unerlässliches Standardwerk für jeden im Aktienrecht tätigen Praktiker" (RA Dr. Matthias Schatz, NZG 2020, 982)

„Für den Praktiker ist der Happ von unschätzbarem Wert. Die Synthese aus Handbuch, Formularbuch und Kommentar gelingt in vorbildlicher Weise. Gleiches gilt für die Balance aus Wissenschaftlichkeit und Praxisnähe. Jedem mit aktienrechtlichen Fragestellungen befassten Berater kann der erste Band von Happs "Aktienrecht" wärmstens zur Anschaffung empfohlen werden." (Notarassessor Mikolaj Pogorzelski, LL.M. (Harvard), RNotZ 2019, 504)

Nun ist in zweiter Auflage auch der HAPP Umwandlungsrecht erschienen, an dem aus unserer Kanzlei neben den Herausgebern Dr. Wilhelm Happ und Dr. Sebastian Bednarz auch Dr. Frauke Möhrle als Autorin mitgewirkt hat. Das Werk führt mit erweitertem Inhalt und neuer Struktur die umwandlungsrechtlichen Teile der Vorauflage HAPP Konzern- und Umwandlungsrecht fort, dessen konzernrechtlicher Teil bereits in HAPP Aktienrecht II aufgenommen wurde.

Die zweite Auflage liefert auf insgesamt 1.784 Seiten zahlreiche neue Muster, z. B. zur Verschmelzung, zur Ab- und Aufspaltung sowie zum grenzüberschreitenden Formwechsel und zur Entstehung einer SE durch Formwechsel. Darüber hinaus wurden u. a. Hinweise auf das Vierte Gesetz zur Änderung des Umwandlungsgesetzes vom 19. Dezember 2018 aufgenommen, durch das die Vorschriften zur grenzüberschreitenden Verschmelzung auch mit Blick auf den Brexit ergänzt wurden. Zudem sind u. a. Hinweise auf die am 1. Januar 2020 in Kraft getretene, alle Spaltungsarten betreffende Richtlinie (EU) 2019/2121 zur Änderung der Richtlinie (EU) 2017/1132 in Bezug auf grenzüberschreitende Umwandlungen, Verschmelzungen und Spaltungen enthalten

Die Neuauflage enthält folgende Abschnitte:

  • Verschmelzung
  • Spaltung
  • Formwechsel nach dem Umwandlungsgesetz
  • Formwechsel außerhalb des Umwandlungsgesetzes, grenzüberschreitender Formwechsel
  • Entstehung einer SE durch Verschmelzung/Formwechsel
  • Gerichtliche Verfahren

Über MÖHRLE HAPP LUTHER
MÖHRLE HAPP LUTHER ist eine multidisziplinäre Kanzlei, in der Wirtschaftsprüfer*innen, Steuerberater*innen und Rechtsanwält*innen Hand in Hand zusammenarbeiten. Mit mehr als 350 Mitarbeiter*innen an den drei Standorten Hamburg, Berlin und Schwerin bietet die Wirtschaftskanzlei hochqualifizierte Beratung und persönliche Betreuung. Zu ihren Mandant*innen zählen Unternehmer*innen, mittelständische Unternehmen, Familienunternehmen und Stiftungen ebenso wie nationale und internationale Konzerne, kapitalmarktorientierte Gesellschaften und öffentliche Unternehmen. Die Wirtschaftsprüfung tritt unter dem Namen Crowe auf und unterstreicht so die enge Verbindung zu einem der führenden Beratungsnetzwerke weltweit, Crowe Global. Weitere Informationen auf www.mhl.de.